Monsieur Santé

Navigation anzeigen Startseite anzeigen Suchefeld anzeigen

Jean-Paul Brönnimann Wie viel Zeit bleibt mir, um meine Zusatzversicherung zu kündigen?

  Nicht nur bei der Grundversicherung, sondern auch bei den Zusatzversicherungen sind Kündigungsfristen zu beachten. Monsieur Santé hat bereits im Rahmen eines früheren Beitrags («Monsieur Santé gibt Auskunft zum Kassenwechsel») über die Kündigungsfristen in der Grundversicherung informiert. In diesem Beitrag stellt Monsieur Santé den Zusatzversicherungsbereich in den Mittelpunkt. Im Herbst künden die Krankenversicherer ihre neuen Prämien an und verschicken die neuen Versicherungspolicen. …

weiterlesen »

 

Fotolia_78740870_S

Nicht nur bei der Grundversicherung, sondern auch bei den Zusatzversicherungen sind Kündigungsfristen zu beachten. Monsieur Santé hat bereits im Rahmen eines früheren Beitrags («Monsieur Santé gibt Auskunft zum Kassenwechsel») über die Kündigungsfristen in der Grundversicherung informiert. In diesem Beitrag stellt Monsieur Santé den Zusatzversicherungsbereich in den Mittelpunkt.

Im Herbst künden die Krankenversicherer ihre neuen Prämien an und verschicken die neuen Versicherungspolicen. Spätestens dann entschliesst sich der eine oder andere Versicherungsnehmer für eine Anpassung seiner Versicherungssituation. Unter Umständen überlegt er sich Zusatzversicherung zu kündigen, weil sie ihm zu teuer geworden ist oder weil ihm das Preis-Leistungsverhältnis bei einem anderen Anbieter attraktiver erscheint.

Kündigungstermine Zusatzversicherung
Falls Du im Sinn hast Deine Zusatzversicherung zu kündigen, musst Du unbedingt darauf achten, dass die Kündigung termingerecht erfolgt. Anders als in der Grundversicherung sind die Kündigungstermine von Krankenkasse zu Krankenkasse unterschiedlich. Diejenigen Deiner Zusatzversicherung findest Du in den allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB). In der Regel wird unterschieden zwischen einer Kündigung bei einer unveränderten Prämienhöhe und einer Kündigung bei einer angekündigten Prämienerhöhung.

Kündigung bei Prämienerhöhung
Es gelten die Kündigungsfristen gemäss den AVB. Beispielsweise gilt die Frist ab Mitteilung der Prämienerhöhung innerhalb eines Monats oder bis Ende Jahr.

Kündigung bei unveränderter Prämienhöhe
Bis auf wenige Ausnahmen beträgt die Mindestvertragsdauer für die die Zusatzversicherungen ein Jahr und die Kündigungsfrist drei Monate. Mit anderen Worten: Deine Kündigung auf Jahresende muss bis zum 30. September bzw. bis zum letzten Arbeitstag im September bei der Krankenkasse eintreffen! Es gibt einzelne Krankenversicherer, die eine längere (Mindest-) Vertragsdauer und längere Kündigungsfristen (z.B. 6 Monate) festgesetzt haben. Schau bitte in den AVB nach, wie es Deine Krankenkasse geregelt hat.

Wichtig: Wenn die Kündigung nicht termingerecht erfolgt, verlängert sich der Versicherungsvertrag stillschweigend um die festgelegte Laufzeit. Dass die Kündigung der Zusatzversicherung gut überlegt sein muss, hat Monsieur Santé bereits mehrmals betont. Die Gründe findest Du einerseits im eingangs erwähnten sowie im Blogartikel «Was unterscheidet das KVG vom VVG?».

0 Kommentare

Jean-Paul Brönnimann Sportler und Sportlerinnen, worauf müsst ihr achten? – Teil 4: Fragen und Antworten

  Laut der Beratungsstelle für Unfallverhütung bfu ist an Grümpelturnieren oder Plausch-Matches das Unfallrisiko 2- bis 3-mal grösser als beim organisierten Spielbetrieb in den Fussballklubs. Im letzten Beitrag der Serie «Sportler und Sportlerinnen, auf was müsst ihr achten?» beantwortet Monsieur Santé konkrete Fragen, die ihm zum Thema Sport und Versicherung unterbreitet worden sind. Sport ist gesund und macht in der Regel …

weiterlesen »

Jean-Paul Brönnimann Wer bezahlt die Sterilisation beim Mann?

Unter «Vasektomie» ist die Sterilisation oder «Unterbindung» des Mannes zu verstehen. Diese Methode gilt als eine der sichersten Verhütungsmethoden und wird in der Regel in einer festen Partnerschaft durchgeführt, wenn die Familienplanung abgeschlossen oder wenn «Mann» nach einer Scheidung wieder Single ist. Im Gegensatz zur Sterilisation der Frau handelt es sich um einen einfachen, ambulanten Eingriff. Soweit so gut, doch wer …

weiterlesen »

Jean-Paul Brönnimann Was unterscheidet das KVG vom VVG?

«Man hat mir versprochen, dass die XY-Therapie von der Krankenkasse bezahlt werde. Nun stellt sich meine Krankenkasse quer und lehnt die Kostenübernahme ab. Darf sie das…?». Eine häufig wiederkehrende Frage, die Monsieur Santé zu hören bekommt. In der Schweiz unterstehen die Versicherungen entweder dem öffentlichen Recht (Sozialversicherungen) oder dem privaten Recht (Privatversicherungen). Für den Bereich der sozialen Krankenversicherung bestimmt …

weiterlesen »

Jean-Paul Brönnimann Zahnspange: Lohnt sich eine Zahnversicherung?

Schöne und gerade Zähne sind keine Selbstverständlichkeit. Jedes zweite Kind leidet an einer Fehlentwicklung der Zähne, der Kiefer oder des Kausystems. Behandlungen kosten schnell mal ein paar tausend Franken. Wer übernimmt die Kosten? Lohnt sich eine Zahnversicherung? Monsieur Santé ist diesen Fragen nachgegangen. Die sogenannte konservierenden Zahnbehandlungen, wie beispielsweise Zahnfüllungen bei Karies oder die Korrektur von Zahnstellungen, …

weiterlesen »

Jean-Paul Brönnimann Osteopathie liegt im Trend – Wer bezahlt?

Behandlungen bei einem Osteopathen werden immer beliebter. Was ist Osteopathie genau und wer übernimmt die Kosten der Behandlung? Ist es die Grundversicherung oder allenfalls eine bestehende Zusatzversicherung? Monsieur Santé gibt Antwort. «Die Osteopathie ist eine ganzheitliche Medizin, die der Prävention und Heilung insbesondere durch manuelle Techniken dient. Dabei basiert die Osteopathie auf dem Grundsatz, dass …

weiterlesen »

Thomas Meyer Wozu dient eigentlich Patientenadministration im Spital?

Mitarbeitende von Patientenadministrationen sind im anspruchsvollen Spitalalltag besonders gefordert. Die administrativen Aufgaben sind zahlreich, Schnittstellen zu Sozialversicherungspartnern komplex. Daher ist eine gute Zusammenarbeit zwischen Spitälern und Krankenversicherern im Bereich Weiterbildung matchentscheidend. Im Spitalalltag kann es z.B. vorkommen, dass ein Patient, der auf der Intensivstation liegt, keine Auskunft über seine Versicherungsdeckung geben kann. Die Patientenadministration versucht daraufhin, …

weiterlesen »

Gregor Patorski Die fünf wichtigsten Unterschiede zwischen Grund- und Zusatzversicherung

Neben der obligatorischen Grundversicherung können die Krankenversicherer auch Zusatzversicherung anbieten. Zu diesem Zweck haben viele Krankenversicherer rechtlich unabhängige Gesellschaften gegründet. Worauf muss ich als Versicherter nun achten? Monsieur Santé gibt einen Überblick über die fünf wichtigsten Unterschiede. Zwischen Grund- und Zusatzversicherung gibt es einige wichtige Unterschiede. Grundsätzlich ist die Grundversicherung obligatorisch, der Abschluss einer Zusatzversicherung …

weiterlesen »