Monsieur Santé

Navigation anzeigen Startseite anzeigen Suchefeld anzeigen

Gregor Patorski Die TARMED-Zauberlehrlinge

«Die Geister, die ich rief, werd ich nun nicht los!» Das Goethe-Zitat aus dem Zauberlehrling könnte wahrer nicht sein: Die TARMED-Geister bewegen die Schweiz. Obwohl der Bundesrat von den Tarifpartnern eine kostenneutrale TARMED-Revision gefordert hatte, erarbeiteten FMH, H+ und die MTK unter Beobachtung von curafutura eine Tarifrevision welche sorglos mit dem Prämiengeld der Versicherten umgesprungen wäre: 11 Prozent Kostensteigerungen ohne Mehrwert wären …

weiterlesen »

Zauberlehrling_Web«Die Geister, die ich rief, werd ich nun nicht los!» Das Goethe-Zitat aus dem Zauberlehrling könnte wahrer nicht sein: Die TARMED-Geister bewegen die Schweiz. Obwohl der Bundesrat von den Tarifpartnern eine kostenneutrale TARMED-Revision gefordert hatte, erarbeiteten FMH, H+ und die MTK unter Beobachtung von curafutura eine Tarifrevision welche sorglos mit dem Prämiengeld der Versicherten umgesprungen wäre: 11 Prozent Kostensteigerungen ohne Mehrwert wären die Folge gewesen.

Glücklicherweise ist das Vorhaben der Zauberlehrlinge gescheitert.  santésuisse wird sich weiterhin für die Interessen der Versicherten einsetzen und einen kostenneutralen Vorschlag bringen. Affaire à suivre…

0 Kommentare

Paul Rhyn Revision des Ärztetarifs TARMED: Es drohen 10 Prozent höhere Prämien

Die Vergütung der ambulant erbrachten medizinischen Leistungen in den Arztpraxen und Spitälern soll überarbeitet werden. Soweit sind sich Ärzte, Spitäler und Krankenversicherer einig. santésuisse lehnt den von der Ärztevereinigung FMH und dem Spitalverband H+ ausgearbeiteten Vorschlag ab, weil jährliche Mehrkosten von über drei Milliarden Franken drohen. Nach zwölf Jahren Tarifanwendung sind die Gesamtkosten des ambulanten …

weiterlesen »

Thomas Meyer Operation am Patient TARMED – Teil 3: Die Therapie

Der Bundesrat hat seit dem 1. Januar 2013 – im Rahmen des Bundesgesetzes über die Krankenversicherung (KVG) – die Kompetenz, Anpassungen an Tarifstrukturen vorzunehmen, wenn diese nicht mehr sachgerecht sind und sich die Tarifpartner nicht auf eine Revision einigen können. Beim Ärztetarif TARMED macht er nun erstmals davon Gebrauch. Monsieur Santé beschreibt im dritten Teil der …

weiterlesen »

Thomas Meyer Operation am Patient TARMED – Teil 2: Die Diagnose

Monsieur Santé nimmt den – mittlerweile etwas in die Jahre geratenen – Patienten TARMED unter die Lupe. Den zweiten Teil der Untersuchung bildet die Diagnose. Da die Bewertung der verrechenbaren Leistungspositionen auf Leistungs-Daten aus den Jahren 1994 bis 1996 basiert, sind die Leistungspositionen des TARMED nicht mehr aktuell. Die medizinische Entwicklung ist fortgeschritten – Behandlungen, die ursprünglich …

weiterlesen »

Thomas Meyer Operation am Patient TARMED – Teil 1: Die Anamnese

Monsieur Santé nimmt im vorliegenden ersten Teil einer Beitragsserie den – mittlerweile etwas in die Jahre geratenen – Patienten TARMED („tarif médical“) unter die Lupe. Erster Teil der Untersuchung bildet die Entstehungsgeschichte – d.h. die Anamnese. 1986 einigten sich die Vertreter der Medizinaltarif-Kommission (MTK) wie auch die Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH) darauf, eine Revision des …

weiterlesen »

Jean-Paul Brönnimann Wieviel kostet eine Brustkrebs-Vorsorgeuntersuchung?

Nachdem Monsieur Santé bereits über ein paar allgemeine Aspekte im Zusammenhang mit der Screening-Mammografie informiert hat, nimmt er vorliegend den Tarif etwas genauer unter die Lupe und weist – wie angekündigt – auf ein paar nützliche Adressen hin. Tarifgrundlage Wie Monsieur Santé in seinem letzten Artikel über die systematische Screening-Mammografie erwähnt hat, bezahlt die obligatorische Krankenpflegeversicherung …

weiterlesen »

Jean-Paul Brönnimann Bezahlt die Krankenkasse den Visus-Check beim Optiker?

Kürzlich erhielt Monsieur Santé folgende Frage: «Dürfen Optiker einen Visuscheck, wie er beispielsweise für eine Untersuchung des Grauen Stars nötig wäre, durchführen und abrechnen? Oder muss der Augenarzt die Untersuchungen vornehmen, damit sie von der Krankenkasse bezahlt werden?». Das KVG (Krankenversicherungsgesetz) zählt abschliessend in Artikel 35 alle Leistungserbringer auf, welche zur Tätigkeit zulasten der obligatorischen Krankenpflegeversicherung zugelassen sind, …

weiterlesen »

Anke Mohadjer-Trittin Kann ich die Arztrechnung mit der Stoppuhr kontrollieren? – TARMED-Orientierungslauf (6)

Mit einer Stoppuhr bewaffnet zum Arzt zu gehen, um hinterher die Arztrechnung bequem zu kontrollieren: das klappt in den meisten Fällen leider nicht. Die im TARMED mögliche Vermischung von Tarifpositionen, die nach der Systematik des Zeittarifs funktionieren, mit denjenigen Tarifpositionen, die nach der Systematik des Einzelleistungstarifs verrechnet werden dürfen, führt dazu, dass reine Zeitkontrollen nicht immer …

weiterlesen »

Anke Mohadjer-Trittin Wie wird die Konsultation beim Arzt verrechnet? – TARMED-Orientierungslauf (5)

Im fünften Teil des Orientierungslaufs zum TARMED beschäftigt sich Madame Santé mit der TARMED-Position «Grundkonsultation» und ihren beiden Zuschlagsleistungen. Interessant ist, dass diese Positionen zusammen gut ein Fünftel des gesamten TARMED-Volumens ausmachen und damit im Tarif also eine grosse Bedeutung haben. Was hat ein Arzt behandelt, der diese Positionen verrechnet? Was beinhalten diese Positionen überhaupt, …

weiterlesen »

Anke Mohadjer-Trittin Hitliste der TARMED-Positionen – TARMED-Orientierungslauf (4)

Im vierten Teil unseres beliebten Orientierungslaufs zum TARMED zeigt Madame Santé, welche acht Arztleistungen den grössten Anteil am gesamten TARMED-Volumen haben und deshalb auch sehr häufig auf der Arztrechnung vorkommen können. Interessant für die Gesamtkosten des Systems ist nicht nur, ob eine Leistung teuer ist, sondern auch wie oft sie insgesamt verrechnet wird. Die Top …

weiterlesen »