Monsieur Santé

Navigation anzeigen Startseite anzeigen Suchefeld anzeigen

Jean-Paul Brönnimann Was unterscheidet das KVG vom VVG?

«Man hat mir versprochen, dass die XY-Therapie von der Krankenkasse bezahlt werde. Nun stellt sich meine Krankenkasse quer und lehnt die Kostenübernahme ab. Darf sie das…?». Eine häufig wiederkehrende Frage, die Monsieur Santé zu hören bekommt. In der Schweiz unterstehen die Versicherungen entweder dem öffentlichen Recht (Sozialversicherungen) oder dem privaten Recht (Privatversicherungen). Für den Bereich der sozialen Krankenversicherung bestimmt …

weiterlesen »

Jean-Paul Brönnimann «Hiermit kündige ich meine Grundversicherung…» – Infos zum Kassenwechsel

Bald flattern – wenn nicht bereits geschehen – die neuen Prämien für das Jahr 2015 ins Haus. Spätestens dann, überlegt sich manch einer einen Kassenwechsel. Doch der damit verbundene, vermeintlich als gross und umständlich eingeschätzte administrative Aufwand schreckt von einem Kassenwechsel ab. Monsieur Santé nimmt den Versand der individuellen Prämienmitteilungen zum Anlass, um daran zu erinnern, wie einfach und problemlos der …

weiterlesen »

Jean-Paul Brönnimann Osteopathie liegt im Trend – Wer bezahlt?

Behandlungen bei einem Osteopathen werden immer beliebter. Was ist Osteopathie genau und wer übernimmt die Kosten der Behandlung? Ist es die Grundversicherung oder allenfalls eine bestehende Zusatzversicherung? Monsieur Santé gibt Antwort. «Die Osteopathie ist eine ganzheitliche Medizin, die der Prävention und Heilung insbesondere durch manuelle Techniken dient. Dabei basiert die Osteopathie auf dem Grundsatz, dass …

weiterlesen »

Thomas Meyer Operation am Patient TARMED – Teil 3: Die Therapie

Der Bundesrat hat seit dem 1. Januar 2013 – im Rahmen des Bundesgesetzes über die Krankenversicherung (KVG) – die Kompetenz, Anpassungen an Tarifstrukturen vorzunehmen, wenn diese nicht mehr sachgerecht sind und sich die Tarifpartner nicht auf eine Revision einigen können. Beim Ärztetarif TARMED macht er nun erstmals davon Gebrauch. Monsieur Santé beschreibt im dritten Teil der …

weiterlesen »

Thomas Meyer Operation am Patient TARMED – Teil 2: Die Diagnose

Monsieur Santé nimmt den – mittlerweile etwas in die Jahre geratenen – Patienten TARMED unter die Lupe. Den zweiten Teil der Untersuchung bildet die Diagnose. Da die Bewertung der verrechenbaren Leistungspositionen auf Leistungs-Daten aus den Jahren 1994 bis 1996 basiert, sind die Leistungspositionen des TARMED nicht mehr aktuell. Die medizinische Entwicklung ist fortgeschritten – Behandlungen, die ursprünglich …

weiterlesen »

Thomas Meyer Operation am Patient TARMED – Teil 1: Die Anamnese

Monsieur Santé nimmt im vorliegenden ersten Teil einer Beitragsserie den – mittlerweile etwas in die Jahre geratenen – Patienten TARMED („tarif médical“) unter die Lupe. Erster Teil der Untersuchung bildet die Entstehungsgeschichte – d.h. die Anamnese. 1986 einigten sich die Vertreter der Medizinaltarif-Kommission (MTK) wie auch die Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH) darauf, eine Revision des …

weiterlesen »

Thomas Meyer Wozu dient eigentlich Patientenadministration im Spital?

Mitarbeitende von Patientenadministrationen sind im anspruchsvollen Spitalalltag besonders gefordert. Die administrativen Aufgaben sind zahlreich, Schnittstellen zu Sozialversicherungspartnern komplex. Daher ist eine gute Zusammenarbeit zwischen Spitälern und Krankenversicherern im Bereich Weiterbildung matchentscheidend. Im Spitalalltag kann es z.B. vorkommen, dass ein Patient, der auf der Intensivstation liegt, keine Auskunft über seine Versicherungsdeckung geben kann. Die Patientenadministration versucht daraufhin, …

weiterlesen »

Gregor Patorski Die fünf wichtigsten Unterschiede zwischen Grund- und Zusatzversicherung

Neben der obligatorischen Grundversicherung können die Krankenversicherer auch Zusatzversicherung anbieten. Zu diesem Zweck haben viele Krankenversicherer rechtlich unabhängige Gesellschaften gegründet. Worauf muss ich als Versicherter nun achten? Monsieur Santé gibt einen Überblick über die fünf wichtigsten Unterschiede. Zwischen Grund- und Zusatzversicherung gibt es einige wichtige Unterschiede. Grundsätzlich ist die Grundversicherung obligatorisch, der Abschluss einer Zusatzversicherung …

weiterlesen »

Gregor Patorski Die Menge macht die Kosten

Die Kostenzunahme in der Grundversicherung ist in erster Linie die Folge der Mengenausweitung – vor allem im spitalambulanten Bereich und bei den Spezialärzten. Dies ist das Schlüsselergebnis einer Studie der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Winterthur, welche im April präsentiert wurde. Die von santésuisse in Auftrag gegebene Studie analysierte erstmalig die Entwicklung der Mengen …

weiterlesen »

Jean-Paul Brönnimann Kann ich meine Grundversicherung «pausieren» lassen?

 Vielleicht hast Du Dich entschlossen für ein paar Monate Asien zu bereisen oder einen mehrmonatigen Sprachkurs im Ausland zu absolvieren. Um Geld zu sparen, planst Du, die obligatorische Krankenversicherung bzw. Grundversicherung für diese Zeit vorübergehend zu sistieren und an deren Stelle eine kostengünstigere Reiseversicherung für Personen ohne festen Wohnsitz abzuschliessen. Ist das möglich? Monsieur Santé …

weiterlesen »