Monsieur Santé

Navigation anzeigen Startseite anzeigen Suchefeld anzeigen

Hans Wohler Wie mich meine HMO vor einem Grounding rettete

Können Sie sich vorstellen, dass Sie dringend einen medizinischen Rat benötigen? Aber ihr Arzt ist abwesend. Er ist in den Ferien oder hatte einen Unfall. Haben Sie sofort eine Ausweichmöglichkeit zur Hand? Dies ist ein Vorteil einer HMO- oder Gruppenpraxis. Hier müssen Sie sich um nichts kümmern. Selber erlebt! Ich bin begeisterter Segelflieger und benötigte …

weiterlesen »

SegelfliegerKönnen Sie sich vorstellen, dass Sie dringend einen medizinischen Rat benötigen? Aber ihr Arzt ist abwesend. Er ist in den Ferien oder hatte einen Unfall. Haben Sie sofort eine Ausweichmöglichkeit zur Hand? Dies ist ein Vorteil einer HMO- oder Gruppenpraxis. Hier müssen Sie sich um nichts kümmern.

Selber erlebt!

Ich bin begeisterter Segelflieger und benötigte dringend medizinische Akten über meine letzten medizinischen Untersuchungen und Abklärungen für den «Fliegerarzt». Die fliegerärztliche Untersuchung steht vor der Tür und damit die Verlängerung meiner «Betriebsbewilligung» zum Fliegen. Die medizinische Praxisassistentin telefoniert und möchte infolge Unfalls meines Hausarztes den vereinbarten Termin verschieben. Das bedeutet für mich den Termin beim Fliegerarzt zu canceln. Im schlimmsten Fall unterbricht meine Fluglizenz. Ich bin HMO-versichert. Alles ist elektronisch archiviert. Damit hatte ich die Gelegenheit umgehend bei einem anderen Arzt der HMO-Praxis meine benötigten Akten zu beschaffen.

Glück gehabt – HMO versichert.

0 Kommentare

Daniel Habegger Managed Care: Neue Chance kommt bestimmt

Mit dem wuchtigen Nein zur Managed-Care-Vorlage wurde eine Chance zur zusätzlichen Förderung der Erfolgsmodelle verpasst. Die nachweislich bessere Qualität zu besser eingesetztem Geld und notabene zur besseren Zufriedenheit der Patientinnen und Patienten in der integrierten Versorgung wird sich aber über kurz oder lang in noch breiteren Kreisen der Bevölkerung durchsetzen. Mit Sicherheit werden in Zukunft …

weiterlesen »

Luc Bastian Was Sie schon immer über Managed Care wissen wollten (Teil 3/3)

Im letzten Teil unserer Serie beleuchtet Monsieur Santé die Fragen der Zugänglichkeit und Versorgungssicherheit: Was passiert wenn es in meiner Region keine Ärztenetze gibt? Was geschieht mit mir, wenn mein Ärztenetz sein Jahresbudget aufgebraucht hat? Am 17. Juni 2012 stimmen Schweizerinnen und Schweizer über die Managed Care-Vorlage ab. 8. Was geschieht, wenn ich meinen Krankenversicherer …

weiterlesen »

Luc Bastian Was Sie schon immer über Managed Care wissen wollten (Teil 2/3)

Am 17. Juni 2012 stimmen Schweizerinnen und Schweizer über die Managed Care-Vorlage ab. In Teil 2 unserer Artikelserie beantwortet Monsieur Santé praktische Fragen: Wie verhalte ich mich im Notfall, wenn mein Hausarzt nicht da ist? Oder: Kann ich weiterhin jedes Jahr die Versicherung wechseln? 5. Was passiert in einem Notfall, wenn ich nicht zuerst die Hausärztin bzw. …

weiterlesen »

Luc Bastian Ce que vous avez toujours voulu savoir sur les réseaux de soins (1/3)

Après plusieurs années d’intenses travaux, le Parlement adoptait le 30 septembre 2011, avec une majorité des deux tiers, le projet de réseaux de soins. Le Parlement voulait une réforme qui augmente la qualité et l’efficacité du système de santé et des prestations médicales, endiguant ainsi les coûts de la santé. Un référendum a été lancé …

weiterlesen »

Gregor Patorski Vier Gründe für Managed Care

Am 17. Juni 2012 stimmt die Schweiz über die sogenannte Managed Care-Vorlage ab. Vier Gründe, weshalb Herr und Frau Schweizer der Vorlage zustimmen sollten. santésuisse bietet den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern unter dem Link www.santesuisse.ch/de/managedcare ein Abstimmungsdossier an, in welchem sie sich mit Texten aus unseren Publikationen, FAQs und einem Argumentarium über den Sinn und Zweck …

weiterlesen »

Luc Bastian Was Sie schon immer über Managed Care wissen wollten (Teil 1/3)

Nach jahrelanger intensiver Arbeit hat das Parlament am 30. September 2011 mit einer Zweidrittel-Mehrheit der Managed Care-Vorlage zugestimmt. Diese Reform verbessert zum einen Qualität und Effizienz des Gesundheitswesens und der medizinischen Leistungen. Zum anderen dämpft sie den Kostenanstieg. Gegen die Vorlage  wurde das Referendum ergriffen. Am 17. Juni 2012 stimmen Schweizerinnen und Schweizer ab. In …

weiterlesen »

Gregor Patorski Ein Augenöffner: Freie Arztwahl ist ungesund

9 von 15 Spezialärzten gaben einer Schauspielerin des Kassensturz sofort einen Termin. Obwohl diese deutlich gesagt hatte, dass Sie gleichentags schon bei einem Spezialisten gewesen sei. Genau deshalb braucht es Ärztenetze in denen die medizinische Behandlung koordiniert wird. Kassensturz vom 08.05.2012 Was häufig vergessen wird, ist dass nicht die Krankenversicherer für die Kostenexplosion verantwortlich sind, …

weiterlesen »