Monsieur Santé

Navigation anzeigen Startseite anzeigen Suchefeld anzeigen

Gut zu wissen

Hier finden Sie wichtiges Grundwissen und nützliche Ratschläge zur Krankenversicherung. Die Basics quasi.

Jean-Paul Brönnimann Versicherte haben immer noch genügend Zeit ihre Grund- und Zusatzversicherungen zu wechseln

Einige Krankenversicherungs-Experten haben medial behauptet, dass es den Versicherten schade, dass die Krankenversicherer die provisorischen Prämien nicht mehr kommunizieren dürfen. Monsieur Santé nimmt diese Aussage unter die Lupe und beruhigt: Auch mit der Änderung durch das Aufsichtsgesetz haben Versicherte genügend Zeit für einen Wechsel. «Geheimniskrämerei um Krankenkassenprämien» lautet der Titel eines Ende August erschienenen Artikels …

weiterlesen »

Jean-Paul Brönnimann Gesundheits-Checks: Sinn oder Unsinn? – 1. Teil

Gesundheits-Checks (auch Check-ups oder Vorsorgeuntersuchungen genannt) sind eigentlich Untersuchungen an gesunden Menschen und à priori nicht kassenpflichtig. Dennoch, welchen Anteil haben sie an den stetig steigenden Gesundheitskosten? Welche sind sinnvoll und welche nicht? Antworten aus vertrauensärztlicher Sicht auf diese und weitere Fragen liefert dieser Beitrag.  In einem früheren Beitrag hat sich Monsieur Santé mit der Frage: «Warum werden Check-ups …

weiterlesen »

Jean-Paul Brönnimann Spitex oder Pflegeheim? Teil 2: Kriterien der Leistungspflicht

Frau B. kann den Haushalt nicht länger selbständig erledigen. Sie ist pflegebedürftig, möchte aber noch möglichst lange in ihrer Wohnung bleiben. Statt eines Aufenthaltes in einem Alters- und Pflegeheim wählt sie die Betreuung zu Hause (Spitex). Die Kosten erweisen sich jedoch deutlich höher als diejenigen des Pflegeheimes. Die Folge: der zuständige Krankenversicherer kürzt seine Leistungen auf die …

weiterlesen »

Gregor Patorski Die zehn meistgesuchten Krankheitsbilder im Spitalfinder

Seit neun Monaten gibt es mit dem santésuisse-spitalfinder den ersten verständlichen und vollständigen Qualitätsvergleich von Schweizer Akutspitälern. Er wird von Schweizer Versicherten auch rege genutzt, um sich generell über die Qualität eines Spitals zu informieren oder im Speziellen gezielt nach einem Krankheitsbild zu suchen, um sich vor einer anstehenden Operation zu informieren. Monsieur Santé gibt …

weiterlesen »

Jean-Paul Brönnimann Spitex oder Pflegeheim? – Teil 1: Unterschiede

  Frau B. kann den Haushalt nicht länger selbständig erledigen. Sie ist pflegebedürftig, möchte aber noch möglichst lange in ihrer Wohnung bleiben. Statt eines Aufenthaltes in einem Alters- und Pflegeheim wählt sie daher die Betreuung zu Hause (Spitex). Der Entscheid ist Frau B. nicht leicht gefallen. Insbesondere die hohen Kosten und die damit verbundene Frage der Finanzierung und …

weiterlesen »

Jean-Paul Brönnimann Dank UV-Index besser gegen Sonnenbrand gewappnet

Sonnenbrände sind weder chic noch Grund zum prahlen. Dennoch erkranken in der Schweiz laut Krebsliga pro Jahr rund 2500 Menschen an gefährlichem Hautkrebs, verursacht durch übermässige Sonneneinstrahlung. 12% mit tödlichem Ausgang. Die Haut ist das grösste Organ des menschlichen Körpers. Sie schützt Dich vor schädlichen Umwelteinflüssen, u.a. vor Strahlungen der Sonne. Insbesondere die unsichtbaren und nicht spürbaren …

weiterlesen »

Jean-Paul Brönnimann Verschollen – wann verjährt die Prämienrückerstattung?

Als eine der hierzulande wohl bekanntesten und seit 16 Jahren als verschollen geltenden Persönlichkeit gilt Bruno Manser. Der Regenwaldschützer und Menschenrechtsaktivist reiste im Mai 2000 in den malaysischen Bundesstaat Sarawak auf Borneo und ist seither verschwunden. Immer wieder kommt es vor, dass Menschen ohne Wissen über ihren Verbleib verschwinden. «Ist der Tod einer Person höchst wahrscheinlich, weil sie in hoher Todesgefahr …

weiterlesen »

Jean-Paul Brönnimann Das Gericht ordnet eine ärztliche Untersuchung an – wer zahlt?

In einem Scheidungsfall ordnet das Gericht im Rahmen der juristischen Auseinandersetzung eine ärztliche Untersuchung eines behinderten Kindes der Familie an. Es werden verschiedene Ärzte eingeschaltet. Wer zahlt? Hier handelt es sich lediglich um ein Beispiel einer von einer Amtsstelle angeordneten ärztlichen Untersuchung. Einstellungs- und Tauglichkeitsuntersuchen, die von einem Arbeitgeber im Hinblick auf eine mögliche Anstellung verlangt werden, oder …

weiterlesen »

Jean-Paul Brönnimann Können Ärzte eine Leistung verweigern?

Ein Arzt verweigert die Ausstellung einer ärztlichen Verordnung für eine Akupunkturbehandlung eines 16-jährigen Kindes. Darf er das? Die Eltern des Kindes suchen Rat bei Monsieur Santé. Das Verhältnis zwischen Patient und freipraktizierendem Arzt beruht auf einem Behandlungsvertrag. Bei Kindern schliessen die Eltern als Inhaber der elterlichen Sorge den Behandlungsvertrag ab (Art. 304 Abs. 1 ZGB). Ein …

weiterlesen »

Jean-Paul Brönnimann Chinamed Zentren – was zahlen die Krankenkassen?

Die Arzneimitteltherapie der Traditionnellen chinesische Medizin (TCM) hat sich in der Schweiz als Alternative zur Schulmedizin fest etabliert.  Im Jahre 2009 haben zwei Drittel der Bevölkerung dem Verfassungsartikel 118a, Komplementärmedizin, zugestimmt. Dennoch sind die Leistungen aus der Grundversicherung zurzeit (noch) eingeschränkt. Im Jahre 2005 hat Bundesrat Couchepin die Komplementärmedizin aus der Grundversicherung ausgeschlossen. 2012 wurden die …

weiterlesen »