Monsieur Santé

Navigation anzeigen Startseite anzeigen Suchefeld anzeigen

Stephan Colombo

Monsieur Santé ist
Stephan Colombo

SwissDRG von A bis Z.

Stephan Colombo Die neue Spitalfinanzierung tut den Spitälern gut!

Die Einführung der neuen Spitalfinenzierung war mit Befürchtungen verknüpft, dass sich die finanzielle Situation der Spitäler dramatisch verschlechtern würde. Ein Blick in publizierte und somit öffentlich zugängliche Finanzberichte von über 80 Spitälern gibt Entwarnung. Insgesamt nahmen die Verluste ab und die Gewinne zu. Die untersuchten Jahresergebnisse der Jahre 2011 und 2012 zeigen eine klare Verbesserung …

weiterlesen »

Stephan Colombo Gesprengte Ketten: Freie Spitalwahl in beiden Basel

Mit der neuen Spitalfinanzierung wollte der Gesetzgeber den Wettbewerb zwischen den Spitälern stärken. Ein Kernelement der Gesetzesrevision ist die freie Spitalwahl. Auch der grundversicherte Patient soll frei sein Spital wählen können. Die hehren Absichten kamen ab dem 1. Januar 2012 rasch unter die realpolitischen Räder. Denn wirklich frei ist die Spitalwahl mitnichten. Zwei Halbkantone machen jetzt …

weiterlesen »

Stephan Colombo SwissDRG: Deutsches System zu deutschen Preisen?

Seit dem 1. Januar 2012 werden stationäre Spitalaufenthalte gemäss SwissDRG vergütet. Kaum waren die ersten Rechnungen ausgestellt, lamentierten Spitäler über eine Untervergütung und schlugen einen Systemwechsel vor: Da die Schweizer Tarifstruktur zu wenig differenziert sei, soll das Deutsche System übernommen werden. Ein Vorschlag, dem die Prämien- und Steuerzahler nur zustimmen könnten, sofern auch die Deutschen Basisfallpreise importiert …

weiterlesen »