Monsieur Santé

Navigation anzeigen Startseite anzeigen Suchefeld anzeigen

Cornelia Meier

Madame Santé ist
Cornelia Meier

Ich bin seit Oktober 2013 im Ressort Projekte und Grundlagen bei santésuisse tätig

Man findet mich auch auf XING.

Cornelia Meier BAG-Abfragetool: Zuverlässig aber unübersichtlich

Mittels Abfragetool des Bundesamtes für Gesundheit BAG sind verschiedene Qualitätsindikatoren für Schweizer Akutspitäler abrufbar. Der Spitalfinder stützt sich teilweise auf diese öffentlich verfügbaren Daten. Der Spitalfinder ist im Vergleich zum Abfragetool des BAG aber leichter navigierbar und kombiniert die Daten des BAG mit den Daten des Nationalen Vereins für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken ANQ. …

weiterlesen »

Cornelia Meier Spitalvergleiche: Die ANQ-Plattform unter der Lupe

Die Plattform des Nationalen Vereins für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken ANQ zeichnet sich dadurch aus, dass die Qualitätsindikatoren nach wissenschaftlichen Kriterien erfasst und seriös wiedergegeben werden. Aufgrund der hohen Vertrauenswürdigkeit der ANQ-Messungen stützt sich der Spitalfinder auf diese Daten. In punkto Nutzerfreundlichkeit und Darstellung der Qualitätsindikatoren ist der Spitalfinder aber einen Schritt voraus. Der …

weiterlesen »

Cornelia Meier Was ist neu an der «Neuheit» Spitalfinder?

  santésuisse und das konsumentenforum lancierten kürzlich den Spitalfinder. Was ist neu am Spitalfinder? Was bietet der Spitalfinder, was die anderen Plattformen nicht bieten? Seit Kurzem ist der Spitalfinder online und erlaubt dem Versicherten, sich über die Patientenzufriedenheit und Behandlungsqualität in Schweizer Akutspitälern zu informieren. Gleichzeitig existieren heute bereits zahlreiche Plattformen mit Qualitätsinformationen zu Akutspitälern. …

weiterlesen »

Cornelia Meier Neuheit: spitalfinder.ch

Der Spitalfinder von santésuisse und vom Konsumentenforum ist seit heute online und erlaubt dem Versicherten, sich über die Patientenzufriedenheit und Behandlungsqualität in Schweizer Akutspitäler zu informieren. Dargestellt werden die Qualitätsindikatoren Fallzahlen, Sterblichkeit, Patientenzufriedenheit, Wundinfekte, Stürze und Druckgeschwüre. Eine kurze Beschreibung der verfügbaren Qualitätsindikatoren soll den Einstieg in die Plattform erleichtern. Fallzahl: Die Fallzahl drückt aus, …

weiterlesen »

Cornelia Meier Wann endlich können wir Spitäler ganz einfach vergleichen?

In welchem Spital soll ich eine künstliche Hüftprothese einsetzen lassen? Wo soll der Leistenbruch operativ behandelt werden? Im spitalstationären Bereich konnten in den vergangenen Jahren grosse Fortschritte erzielt werden bei der Erfassung und Publikation von Informationen zur Behandlungsqualität in den Schweizer Spitälern. Trotz dieser Fortschritte, bleibt es für Patienten eine kleinere Herausforderung, sich mit Hilfe …

weiterlesen »

Cornelia Meier Ärztegerangel oder Ärztemangel? – Teil 2: Le Canton de Vaud

Der Blogbeitrag «Ärztegerangel oder Ärztemangel? – Teil 1: In der Schweiz» vom 20. März 2014 zeigte die ungleiche kantonale Verteilung und eine auffällige Konzentration der freipraktizierenden Spezialärzte in den Zentrumskantonen auf. Der vorliegende Beitrag legt das Augenmerk auf die regionale Situation in der Waadt – aus Flächen- und Einwohnerperspektive einer der grössten Kantone der Westschweiz. …

weiterlesen »

Cornelia Meier Ärztegerangel oder Ärztemangel? – Teil 1: In der Schweiz

Die medialen Signale zur Situation der ärztlichen Versorgung sind einhellig: Für die FMH wird der «Ärztemangel in der Schweiz immer deutlicher», die Neue Zürcher Zeitung geht auf die prekäre Situation bei den Schweizer Kinderärzten ein und der Bund möchte – gemäss NZZ – mit einem Masterplan «den Ärztemangel bekämpfen». Und was beschliesst das Parlament: Einen Zulassungsstopp. In …

weiterlesen »