Monsieur Santé

Navigation anzeigen Startseite anzeigen Suchefeld anzeigen

Cornelia Meier

Madame Santé ist
Cornelia Meier

Ich bin seit Oktober 2013 im Ressort Projekte und Grundlagen bei santésuisse tätig

Man findet mich auch auf XING.

Cornelia Meier Mit Carefinder wird ein weiterer Spitalvergleich lanciert

Um das Wichtigste vorwegzunehmen: Der neue Spitalvergleich carefinder hält nicht, was er verspricht: In fünf von angekündigten zwei Schritten gelangt man bestenfalls zu einer Wegbeschreibung zu einem Spital. Ein Vergleich zwischen Spitälern ist nur mühsam zu bewerkstelligen und bringt wenig Nutzen für die Spitalwahl. «Es bleibt zu hoffen, dass hier andere Akteure nicht auch den …

weiterlesen »

Cornelia Meier QualiCheck: Noch eine Spital-Vergleichsplattform

Mit dem QualiCheck von CSS ist die Welt um eine weitere Qualitätsplattform reicher. Kurzer Kommentar über Sinn und Unsinn zahlreicher unterschiedlicher und doch ähnlicher Plattformen. Zahlreiche Spitalvergleichsportale tummeln sich inzwischen im Netz und stehen den Versicherten für Qualitätsvergleiche zur Verfügung. santésuisse hat bereits im November 2015 das umfassenste Vergleichsportal, den Spitalfinder.ch, ins Internet plaziert. Der neueste …

weiterlesen »

Cornelia Meier So gut, wie die Daten es zulassen: Spitalfinder.ch

Mit dem Spitalfinder möchte santésuisse zusammen mit dem Konsumentenforum einen Schritt in Richtung mehr Transparenz im Spitalwesen gehen. Bei all seinen Vorzügen ist kann auch der Spitalfinder nur so gut sein, wie es die verfügbare Datenlage zulässt. Seit der Einführung der neuen Spitalfinanzierung im Jahr 2012 gilt die freie Spitalwahl. Allerdings fehlen den Versicherten in der …

weiterlesen »

Cornelia Meier welches-spital.ch: Schleierhafte Rangliste

Auf der Plattform «welches-spital.ch» wird eine einfache Bedienung und eine verständliche Darstellung des Spitalrankings grossgeschrieben. Dies jedoch auf Kosten der Transparenz und Nachvollziehbarkeit. Auf dem deutschsprachigen Portal welches-spital.ch basiert das Ranking der Akutspitäler auf öffentlich verfügbaren Qualitätsindikatoren. Zuoberst auf der Bestliste erscheinen Spitäler, die auf einer Skala von 0-5 die höchste Sternwertung erreichen. Die Sternwertung …

weiterlesen »

Cornelia Meier BAG-Abfragetool: Zuverlässig aber unübersichtlich

Mittels Abfragetool des Bundesamtes für Gesundheit BAG sind verschiedene Qualitätsindikatoren für Schweizer Akutspitäler abrufbar. Der Spitalfinder stützt sich teilweise auf diese öffentlich verfügbaren Daten. Der Spitalfinder ist im Vergleich zum Abfragetool des BAG aber leichter navigierbar und kombiniert die Daten des BAG mit den Daten des Nationalen Vereins für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken ANQ. …

weiterlesen »

Cornelia Meier Spitalvergleiche: Die ANQ-Plattform unter der Lupe

Die Plattform des Nationalen Vereins für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken ANQ zeichnet sich dadurch aus, dass die Qualitätsindikatoren nach wissenschaftlichen Kriterien erfasst und seriös wiedergegeben werden. Aufgrund der hohen Vertrauenswürdigkeit der ANQ-Messungen stützt sich der Spitalfinder auf diese Daten. In punkto Nutzerfreundlichkeit und Darstellung der Qualitätsindikatoren ist der Spitalfinder aber einen Schritt voraus. Der …

weiterlesen »