Monsieur Santé

Navigation anzeigen Startseite anzeigen Suchefeld anzeigen

Jean-Paul Brönnimann Mehr Arbeit bei sinkenden Verwaltungskosten – Infografiken zur Einheitskasse (3)

Seit In-Kraft-Treten des Bundesgesetzes über die Krankenversicherung (1996) ist die Anzahl der obligatorisch Versicherten von knapp 6 Mio. auf über 7.8 Mio. gestiegen. Parallel dazu hat sich die Anzahl der verarbeiteten Rechnungen Jahr für Jahr auf die astronomisch anmutende Zahl von 108 Mio. (2013) pro Jahr entwickelt. Erstaunlicherweise sind die Verwaltungskosten – nicht wie man …

weiterlesen »

Infografik_1-Mehr Arbeit bei sinkenden Verwaltungskosten

Seit In-Kraft-Treten des Bundesgesetzes über die Krankenversicherung (1996) ist die Anzahl der obligatorisch Versicherten von knapp 6 Mio. auf über 7.8 Mio. gestiegen. Parallel dazu hat sich die Anzahl der verarbeiteten Rechnungen Jahr für Jahr auf die astronomisch anmutende Zahl von 108 Mio. (2013) pro Jahr entwickelt.

Erstaunlicherweise sind die Verwaltungskosten – nicht wie man vermuten könnte – entsprechend gestiegen, sondern gesunken. Wie ist das zu erklären? Die Krankenversicherer haben es verstanden dank Innovation und Flexibilität sowie unter dem Druck des Wettbewerbs die Verarbeitungsprozesse zu optimieren und damit die Verwaltungskosten nachhaltig einzuschränken.

Diese Fakten sprechen gegen die Einführung einer monopolistischen Einheitskasse!

Monsieur Santé ist
Jean-Paul Brönnimann

Ich bin seit über 34 Jahren im sozialen Krankenversicherungsbereich tätig. Neben meinen Aufgaben als Experte im Fachbereich Leistungseinkauf bei tarifsuisse ag sowie als Vertreter von tarifsuisse ag in diversen paritätischen Kommissionen.
Man findet mich auch bei Facebook und Twitter.