Monsieur Santé

Navigation anzeigen Startseite anzeigen Suchefeld anzeigen

Gregor Patorski Die vier Grundpfeiler der Krankenversicherung

Monsieur Santé ruft die vier elementaren Prinzipien in Erinnerung, auf welche sich die obligatorische Krankenpflegeversicherung abstützt: Der allgemeinen Versicherungspflicht, der gegenseitigen Solidarität, der Wahlfreiheit und dem garantierten Zugang zu medizinischen Leistungen. Im Gegensatz zu anderen Sozialversicherungen wird die soziale Krankenversicherung von rund 60 privater Gesellschaften (Krankenversicherern) durchgeführt. Die Organisation der Krankenpflegeversicherung beruht auf vier Grundpfeilern: …

weiterlesen »

Monsieur Santé ruft die vier elementaren Prinzipien in Erinnerung, auf welche sich die obligatorische Krankenpflegeversicherung abstützt: Der allgemeinen Versicherungspflicht, der gegenseitigen Solidarität, der Wahlfreiheit und dem garantierten Zugang zu medizinischen Leistungen.

Im Gegensatz zu anderen Sozialversicherungen wird die soziale Krankenversicherung von rund 60 privater Gesellschaften (Krankenversicherern) durchgeführt. Die Organisation der Krankenpflegeversicherung beruht auf vier Grundpfeilern:

  • Obligatorium: Jeder in der Schweiz muss versichert sein. Gleichzeitig sind alle Krankenkassen verpflichtet jede Person, unabhängig von Alter und Gesundheit, in die Grundversicherung aufzunehmen.
  • Solidarität: Die Krankenversicherung gewährleistet die Solidarität zwischen Gesunden und Kranken, Jung und Alt, Mann und Frau und bis zu einem gewissen Grad zwischen Personen mit unterschiedlichen wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Zugangs-Garantie: Alle Versicherten haben im Krankheitsfall Zugang zu medizinischen Leistungen des Grundversicherungskatalogs.
  • Wahlfreiheit: Die Versicherten können ihre Krankenkasse frei wählen.

Monsieur Santé ist
Gregor Patorski

Ich arbeite als Denktanker & Wortwirker bei santésuisse im Bereich Web 1.0 & Web 2.0. 

Man findet mich auch bei Xing, Google+, Twitter, LinkedIn und Facebook.