Monsieur Santé

Navigation anzeigen Startseite anzeigen Suchefeld anzeigen

Inge Bohmüller Berufsprüfung: Nicht ganz 100

In der Schweiz herrscht in diversen Branchen ein Mangel an Fachkräften. Auch der Krankenversicherungsbereich ist davon nicht ausgenommen und Fachpersonen werden dringend benötigt. Gutes Fachwissen wird heute im Berufsalltag immer mehr vorausgesetzt. Weiterbildung gewinnt deshalb an Wert und ist in jedem Alter wichtig! Letztes Wochenende habe ich mich mit meiner ehemaligen Schulfreundin getroffen, welche ich viele Jahre nicht mehr gesehen …

weiterlesen »

In der Schweiz herrscht in diversen Branchen ein Mangel an Fachkräften. Auch der Krankenversicherungsbereich ist davon nicht ausgenommen und Fachpersonen werden dringend benötigt. Gutes Fachwissen wird heute im Berufsalltag immer mehr vorausgesetzt. Weiterbildung gewinnt deshalb an Wert und ist in jedem Alter wichtig!

Letztes Wochenende habe ich mich mit meiner ehemaligen Schulfreundin getroffen, welche ich viele Jahre nicht mehr gesehen habe. Mit Freude habe ich ihr erzählt, dass ich bei santésuisse als Projektleiterin zuständig bin für die Lehrgänge Berufsprüfung und Höhere Fachprüfung. Stolz habe ich ihr erzählt, dass wir soeben für 92 Kandidaten die Berufsprüfung eidg. diplomierte Krankenversicherungsfachleute in Olten und Lausanne durchgeführt haben.

„Um Himmels willen“, entfuhr es ihr. „Brauchen wir denn so viele Krankenversicherungsfachleute in der Schweiz?“

Ja, die benötigen wir ganz dringend!

Sie möchten doch bestimmt auch bei Ihrer Krankenversicherung von bestens ausgebildeten Fachleuten betreut und beraten werden? Sie schätzen es bestimmt, wenn Ihre Arztrechnungen etc. von Fachpersonal bearbeitet werden, welche kompetent und fachlich auf der Höhe sind und z.B. auch die Zusammenhänge mit anderen Sozialversicherungen erkennen und sich im Tarifwesen auskennen!

Während 1 1/2 Jahren werden die zukünftigen Krankenversicherungsfachleute in einem Lehrgang von santésuisse seriös auf die Berufsprüfung vorbereitet. An den schriftlichen und mündlichen Prüfungen werden an zwei Tagen die Fächer Durchführung der Krankenversicherung, Produkte, Finanzen, Versicherte, Heilbehandlungen, Taggeld, Verfahren, Koordination, Regress und die Soziale Sicherheit sowie andere Sozialversicherungen geprüft.

santésuisse sorgt also dafür, dass Sie als Kunde bestens von den Mitarbeitern Ihrer Krankenversicherung betreut werden. Diese sorgen auch dafür, dass mit Ihrem Geld, den bezahlten Prämien, sorgsam umgegangen wird.

Meine Schulfreundin und ich führten noch eine angeregte Diskussion und wir haben einen wunderschönen Abend zusammen verbracht. Sie ist übrigens Krankenschwester und ihr Mann ist Arzt…

Und wieviele von den 92 Kandidaten haben die Prüfung schlussendlich bestanden? Darüber berichte ich Ihnen gerne in meinem nächsten Blogbeitrag.

Madame Santé ist
Inge Bohmüller

Seit 1997 bin ich in der Krankenversicherungsbranche tätig und seit Februar 2011 bei santésuisse zuständig als Projektleiterin für die Lehrgänge Berufsprüfung und Höhere Fachprüfung. Früher stellte ich als Bahnbetriebsdisponentin die Weichen für die Züge. Heute stelle ich sie für die Zukunft unserer kompetenten Krankenversicherungsfachleute und -experten!

Man findet mich auch auf XING und LinkedIn.