Seit dem 1. November 2012 haben Facebook-Nutzer in der Schweiz die Möglichkeit in ihrem Profil zu vermerken, ob sie potenzielle Organspender sein wollen. Monsieur Santé spendet Applaus für diese sinnvolle Initiative.

Gemäss der Schweizerischen Nationalen Stiftung für Organspende und Transplantation – Swisstransplant – sterben in der Schweiz infolge Organmangels jährlich 100 Menschen. Mit 50 bis 100 Spender mehr pro Jahr könnte die Zahl der Todesfälle auf unter 50 Todesfälle pro Jahr reduziert werden.

Swisstransplant hofft gemeinsam mit Facebook dank dieser Aktion dazu beizutragen, die Diskussion zum Thema Organspende zu fördern und den Mangel an Organen positiv beeinflussen zu können. Diese Initiative hat in Grossbritannien und in den USA bereits zu einem merklichen Anstieg an möglichen Organspendern geführt.

Falls Du von dieser von Swisstransplant und Facebook lancierten Möglichkeit zur Willensbekundung Gebrauch machen oder an den Diskussionen zum Thema Organspende teilnehmen willst, so kannst Du dies hier tun.

Die Spendekarte kannst Du hier hier herunterladen.

 

Monsieur Santé ist
Jean-Paul Brönnimann

Ich bin seit über 30 Jahren im sozialen Krankenversicherungsbereich tätig.  Neben meinen Aufgaben als Projektleiter im Bereich der ambulanten Versorgung bei tarifsuisse ag sowie als santésuisse-Vertreter in diversen paritätischen Kommissionen, betreue ich auch den elektronischen Auskunftsschalter von Monsieur Santé als Social Media Koordinator.

Man findet mich auch bei Facebook, Twitter und Google+.